Anmeldung
  Situation Die heutige Situation ist geprägt durch einzelne Punkthäuser, die auf dem weitläufigen Grundstück in zueinander versetztem Rhythmus verstreut sind. Zwischen den Häusern entstehen Durchblicke, welche die Grösse des Grundstückes als Landschaft wahrnehmbar machen. Die bestehenden Häuser sind eingebettet in eine lebhafte (durch den Hochwasserschutz begründete) Topografie, welche das sonst anonyme Umgebungsgrün in Aussenräume mit unterschiedlichem Charakter differenziert. Situation   Grundrisse
Innenperspektive  
    Perspektive Balkon
Perspektive Aussenraeume Bebauung Die vorgeschlagene Bebauung führt die vorgefundene Struktur weiter, wird ergänzt und verdichtet. Die neuen Häuser sind ebenfalls als freistehende Solitäre zueinander versetzt und spielen den bestehenden Rhythmus in verdichteter Weise weiter. Zwischen den Gebäudekörpern entsteht ein neues Netz von zusammenhängenden Aussenräumen. Form und Grösse der Gebäude ist optimal auf die Grenzabstände abgestimmt. Die fünfeckige Gebäudeform unterstützt die Kontinuität des Aussenraumes und gewährt spannende Durchblicke. Die Neubauten sind viergeschossig und orientieren sich an der Höhe ihrer Nachbargebäude.